AlterLock サイクルガードサービス

Datenschutz

Datenschutz

Nextscape Co., Ltd. (nachfolgend "Unternehmen" genannt) verschiedene Dienstleistungen der Gesellschaft (nachfolgend als "Dienst" bezeichnet) (nachfolgend als "Benutzer" bezeichnet) für diejenigen, die den Dienst nutzen. Wir haben die folgende Datenschutzrichtlinie für den Umgang mit personenbezogenen Daten festgelegt und werden unser Bestes tun, um sie zu schützen.

Artikel 1 Definition personenbezogener Daten

Persönliche Informationen sind Informationen über eine lebende Person, die eine bestimmte Person identifizieren können, z. B. Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, Adresse, E-Mail-Adresse, Organisationsname, Standort und Dienstkonto für soziale Netzwerke (einschließlich Informationen, die leicht mit anderen Informationen abgeglichen werden können, auch wenn diese Informationen allein nicht identifiziert werden können, und damit eine bestimmte Person identifizieren. oder Informationen, die den in Artikel 2 Absatz 2 der personenbezogenen Daten genannten persönlichen Identifikationscode enthalten.

Artikel 2 Cookies, IP-Adressinformationen, Terminal-Identifikationsnummer usw.

Wir erkennen Cookies, IP-Adressinformationen, Terminal-Identifikationsnummern usw. nicht als personenbezogene Daten, da es nicht möglich ist, eine bestimmte Person selbst zu identifizieren. Wenn solche Informationen jedoch in Verbindung mit personenbezogenen Daten verwendet werden, gelten diese Informationen auch als personenbezogene Daten, da sie eine bestimmte Person identifizieren können.

Artikel 3 Erwerb personenbezogener Daten

  1. Das Unternehmen erhält personenbezogene Daten über die Art und Weise, wie wir den Dienst bereitstellen, soweit dies für die Bereitstellung des Dienstes erforderlich ist, durch die Art und Weise, wie Sie ihn von anderen Diensten bereitstellen, indem es Ihnen ermöglicht, mit anderen Diensten bei der Nutzung des Dienstes zusammenzuarbeiten, oder durch die Art und Weise, wie wir ihn bei der Nutzung des Dienstes erfassen. Das Unternehmen wird personenbezogene Daten nicht ordnungsgemäß erfassen und personenbezogene Daten auf falsche oder andere illegale Weise erwerben. Darüber hinaus dürfen Sie dem Unternehmen die personenbezogenen Daten von Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern oder anderen betroffenen Parteien nicht auf falsche oder andere illegale Weise zur Verfügung stellen.
  2. Das Unternehmen wird ohne vorherige Zustimmung der Person keine sensiblen personenbezogenen Daten im Sinne von Artikel 2 Absatz 3 des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten erwerben, außer in den folgenden Fällen:
    1. Wenn es auf dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten oder anderen Gesetzen und Vorschriften beruht
    2. Wenn es für den Schutz des Lebens, des Körpers oder des Vermögens einer Person notwendig ist und es schwierig ist, die Zustimmung der betreffenden Person einzuholen.
    3. Wenn es besonders notwendig ist, die öffentliche Gesundheit zu verbessern oder die gesunde Entwicklung von Kindern zu fördern, und es schwierig ist, die Zustimmung der betreffenden Person einzuholen.
    4. Wenn es notwendig ist, mit einer nationalen Institution, einer lokalen Regierung oder einer ihr betrauten Person zusammenzuarbeiten, um die in den Gesetzen und Verordnungen vorgeschriebenen Angelegenheiten zu tun, kann die Einholung der Zustimmung der betreffenden Person in die Ausführung dieser Angelegenheiten eingreifen.
    5. Wenn eine solche Gegenleistung personenbezogene Daten von der betreffenden Person, der Organisation des Landes, der lokalen Regierung, der in Artikel 76 des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten aufgeführter Person, einer ausländischen Regierung, einer ausländischen Regierung, einer ausländischen Regierung, einer ausländischen lokalen Regierung oder einer internationalen Organisation oder einer Person, die der in Artikel 76 Absatz 1 des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten im Ausland aufgeführten Person entspricht, offengelegt werden.
    6. Bei der Beschaffung der personenbezogenen Daten der offensichtlichen Überlegung auf dem Gliederungsformular durch Visualisierung oder Aufnahme eines Bildes der betreffenden Person
    7. In jedem Artikel 23-5 des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten, wenn wir die Bereitstellung sensibler personenbezogener Daten erhalten, die personenbezogene Daten sind.

Artikel 4 Zweck der Nutzung personenbezogener Daten

  1. Das Unternehmen wird die erworbenen personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke der Nutzung oder in dem Umfang verwenden, der zur Erreichung des Zwecks der Nutzung erforderlich ist. Für den Fall, dass eine Änderung des Nutzungszwecks erforderlich ist, werden wir sie dem Benutzer benachrichtigen oder veröffentlichen.
    1. Bereitstellen, Verwalten, Schützen und Verbessern des Dienstes, z. B. Das Akzeptieren von Registrierungs-Sit-Ins, das Überprüfen und Überprüfen der Registrierung des Dienstes.
    2. Nutzung des Dienstes (einschließlich der Nutzung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen durch andere Wirtschaftsteilnehmer als das Unternehmen über diesen Dienst) ) zur Bestätigung
    3. Um Informationen über den Inhalt des Dienstes anzukündigen, Informationen zu aktualisieren, Ereignis- und Kampagneninformationen zu aktualisieren, Informationen wie Geschäftsbedingungen usw. zu ändern.
    4. So berechnen Sie den Service
    5. Um auf Informationen, Anfragen usw. zu diesem Service zu antworten
    6. So extrahieren Sie die Probanden, die Fragebögen zu diesem Dienst durchführen
    7. Reagieren auf Handlungen, die gegen die Geschäftsbedingungen des Unternehmens und andere Regeln in Bezug auf den Service verstoßen
    8. Um diesen Service zu verbessern und seine Dienstleistungen zu erweitern
    9. So erstellen Sie statistische Daten über die Nutzung des Dienstes
    10. Für die Planung, Planung oder Implementierung neuer Dienstleistungen
    11. Zur Lieferung oder Anzeige von Anzeigen des Unternehmens oder Dritter
    12. Für andere Marketing-Nutzungen
  2. Zusätzlich zu dem im vorstehenden Absatz dargelegten Verwendungszweck kann das Unternehmen einen bestimmten Verwendungszweck für jeden einzelnen Dienst festlegen. Das Unternehmen wird den Zweck der Nutzung der einzelnen Dienste so konkret wie möglich im Voraus auf der Website oder dem Servicebildschirm in Bezug auf diese einzelnen Dienste offenlegen.

Artikel 5 Bereitstellung, Hinterlegung und gemeinsame Nutzung erworbener personenbezogener Daten an Dritte

  1. Das Unternehmen wird keine personenbezogenen Daten, die von Benutzern an Dritte weitergegeben werden, außer in den folgenden Fällen zur Verfügung stellen:
    1. Stimmt der Nutzer zu
    2. Wenn Sie gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen und hinreichende Gründe haben, um festzustellen, dass Sie gezwungen sind, personenbezogene Daten offenzulegen, um unsere Rechte, unser Eigentum oder unsere Dienstleistungen zu schützen.
    3. Wenn es auf dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten oder anderen Gesetzen und Vorschriften beruht
    4. Wenn es für den Schutz des Lebens, des Körpers oder des Vermögens einer Person notwendig ist und es schwierig ist, die Zustimmung der betreffenden Person einzuholen.
    5. Wenn es notwendig ist, mit einer nationalen Institution, einer lokalen Regierung oder einer personmitihr betraute Person zusammenzuarbeiten, um die in den Gesetzen und Vorschriften vorgeschriebenen Angelegenheiten durchzuführen, kann die Einholung der Zustimmung des Benutzers die Ausführung dieser Angelegenheiten beeinträchtigen.
    6. Wenn die Abfolge des Unternehmens, einschließlich der Bereitstellung personenbezogener Daten, durch Fusion, Unternehmensaufspaltung, Unternehmensübertragung oder andere Gründe erfolgt.
  2. Das Unternehmen kann den gesamten oder einen Teil des Umgangs mit personenbezogenen Daten innerhalb des Umfangs, der zur Erreichung des Zwecks der Nutzung erforderlich ist, an seine Unterauftragnehmer einzahlen. Zu diesem Zeitpunkt werden wir die Förderfähigkeit des Subunternehmers gründlich prüfen, Angelegenheiten im Zusammenhang mit Vertraulichkeitsverpflichtungen usw. auf den Vertrag überprüfen und ein System schaffen, in dem Informationen ordnungsgemäß verwaltet werden.
  3. In Zukunft können wir personenbezogene Daten gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern verwenden, wenn wir einen Geschäftspartner benötigen, der mit uns zusammenarbeitet, um den Service für unsere Nutzer bereitzustellen. In diesem Fall wird das Unternehmen gemeinsam den Zweck der Nutzung, den Namen des Geschäftspartners, die Art der Informationen und den Namen des Administrators verwenden, nachdem der Benutzer im Voraus bekannt gegeben wurde.

Artikel 6 Offenlegung, Berichtigung und Aussetzung der Verwendung personenbezogener Daten

  1. Wenn ein Benutzer die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten anfordert, wird das Unternehmen personenbezogene Daten unverzüglich offenlegen und bestätigen, dass es sich nur dann um eine Anfrage des Nutzers selbst handelt, wenn das Unternehmen verpflichtet ist, diese gemäß dem Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten offenzulegen. Bei der Offenlegung personenbezogener Daten können wir eine Offenlegungsgebühr in Übereinstimmung mit den vom Unternehmen separat festgelegten Verfahren erheben.
  2. Von unseren Nutzern,
    1. Wenn Sie aufgefordert werden, den Inhalt personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten mit der Begründung zu korrigieren, dass personenbezogene Daten nicht wahr sind, und
    2. Wenn Sie aufgefordert werden, die Nutzung der Informationen gemäß den Bestimmungen des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten auszusetzen, weil sie außerhalb des Rahmens des veröffentlichten Verwendungszwecks behandelt wurden oder weil sie durch Betrug oder anderen Betrug erhoben wurden, werden Sie aufgefordert, die Nutzung der personenbezogenen Daten unverzüglich auszusetzen, und sie werden die gesuchten personenbezogenen Daten auf der Grundlage der Ergebnisse korrigieren oder aussetzen, nachdem Sie bestätigt haben, dass es sich um eine Anfrage des Nutzers handelt. Benachrichtigen Sie den Benutzer.
  3. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich und informieren Sie unverzüglich über Ihre personenbezogenen Daten, nur wenn Sie aufgefordert werden, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, nur wenn wir feststellen, dass es notwendig ist, auf eine solche Anfrage zu reagieren.
  4. Bitte senden Sie den folgenden Inhalt und andere Informationen und Materialien, die vom Unternehmen vorgeschrieben werden, wenn Sie den vorhergehenden Absatz anfordern.
    1. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
    2. Anspruchsinhalt, Umstände, Begründungen
    3. Identifikationsdokumente
  5. Wenn eines der folgenden Punkte zutrifft, können wir möglicherweise nicht auf Anfragen in den Absätzen 1 und 2 antworten. Dabei benachrichtigen wir den Benutzer und erklären, warum.
    1. Wenn die Gefahr einer Schädigung des Lebens, des Körpers, des Eigentums oder anderer Rechte und Interessen des Nutzers oder eines Dritten besteht
    2. Wenn die Möglichkeit besteht, die ordnungsgemäße Ausführung des Unternehmensgeschäfts erheblich zu behindern,
    3. Wenn es gegen Gesetze und Vorschriften verstößt
    4. Wenn Sie nicht überprüfen können, ob es sich um einen Anspruch von Ihnen handelt

Obwohl andere Unternehmen als das von unserer Website verlinkte Unternehmen personenbezogene Daten auf dieser Website erwerben können, findet diese Datenschutzrichtlinie keine Anwendung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung oder Verantwortung für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch einen anderen Unternehmer.

Artikel 8 Kontakt für Anfragen

Für Anfragen zu Kommentaren, Fragen und anderen Anfragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten in dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an die Adresse (info@alterlock.net) für Anfragen.

Artikel 9 Revision

Wenn wir diese Datenschutzerklärung überarbeiten, werden wir das Datum der Überarbeitung und den Inhalt der Überarbeitung auf unserer Website umgehend bekannt geben.


Gegründet am 16. Mai 2018