AlterLock CycleGuardService

Über die Geräteeinstellungen

Versuchen Sie, das AlterLock-Gerät in der Nähe des Geräts aufzustellen.

Wenn Sie ein AlterLock-Gerät (1. Generation) verwenden, klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


Alarm

Sie können einstellen, ob das AlterLock-Gerät einen Alarm auslösen soll, wenn eine Bewegung erkannt wird oder nicht.
Die Einstellung des Alarms ist an die Einstellung des ersten Warntons gekoppelt.

Wenn Sie sich in einem Bereich befinden, in dem der Alarm nicht ertönen soll, empfiehlt es sich, ihn auszuschalten. Das Ausschalten des Alarms hat keinen Einfluss auf die Benachrichtigung über Anomalien, die Verfolgung oder andere Funktionen.
*Wenn Sie nur die Benachrichtigungen ausschalten möchten, gehen Sie zur Registerkarte "Steuerung" auf dem Hauptbildschirm und schalten Sie "Benachrichtigung" aus.


Erster Warnton

Sie können einstellen, ob bei der ersten Erkennung einer Abnormalität nach einem gesperrten Zustand ein leiser Warnton ertönen soll oder nicht.
Wenn Sie es ausschalten, wird beim ersten Mal ein Alarmton mit maximaler Lautstärke ertönen.

Es wird empfohlen, ihn in Bereichen einzuschalten, in denen Erschütterungen aufgrund anderer Faktoren als Diebstahl wahrscheinlich sind und in denen Sie keinen lauten Alarm ertönen lassen möchten.


Alarmdauer

Die Alarmtondauer des AlterLock-Gerätes selbst kann zwischen 5 Sekunden und 60 Sekunden in 5-Sekunden-Schritten eingestellt werden.


Alarmgrenze

Es kann eingestellt werden, wie oft der Alarm nach Erreichen des Sperrzustands ertönt, bis zur ersten Erkennung.
Bei einer Einstellung von 1-3 Mal ertönt der Alarm nicht und nur die Tracking-Funktion ertönt nach dieser Anzahl von Malen.
Ist die Einstellung unbegrenzt, ertönt bei jeder Erkennung ein Alarm.

Wenn Sie die Möglichkeit der Rückverfolgung des Geräts im Falle eines Diebstahls priorisieren möchten, stellen Sie den Wert auf 1-3 Mal ein. Wenn Sie ihn auf unbegrenzt einstellen, ertönt der Alarm jedes Mal und die Betriebszeit wird reduziert.


Alarm Automatisch Aus

Bei der Einstellung Ein schaltet sich der Alarm automatisch aus, wenn der Akku Ihres Telefons unter 10% sinkt. Außerdem kehrt der Alarm zu "Automatisch einschalten, wenn der Akku des Smartphones 50% oder mehr erreicht" zurück.

Wenn der Akku Ihres Smartphones leer ist, können Sie den Sperrzustand nicht mehr bedienen, daher wird empfohlen, ihn eingeschaltet zu lassen.
*Wenn Sie den Alarm manuell ausgeschaltet haben, schaltet er sich nicht automatisch ein.
*Diese Funktion funktioniert nur während der Bluetooth-Verbindung.


Periodisches Sendeintervall

Stellen Sie das Intervall ein, in dem periodische Übertragungen im Hauptbildschirm eingeschaltet werden.

Periodische Übertragungen sollten nicht die ganze Zeit eingeschaltet sein, da dies mehr Batteriestrom verbraucht und die Betriebszeit verringert.
Soll das Gerät über einen längeren Zeitraum eingeschaltet werden, empfiehlt es sich, diesen Wert auf 180 Minuten oder mehr einzustellen, um die Betriebszeit des Geräts zu verlängern.


Benachrichtigung über niedrigen Batteriestand

Ihr Smartphone wird benachrichtigt, wenn der Akku in Ihrem AlterLock-Gerät schwach ist.

*Benachrichtigungen sind nur während der Bluetooth-Verbindung verfügbar.


Systemklang

Sie können den Systemton beim Ver- und Entriegeln ein- und ausschalten. Der Systemton wird beim Verriegeln einmal und beim Entriegeln zweimal abgespielt.

Unabhängig von dieser Einstellung ertönt ein Systemton, wenn das AlterLock-Gerät mit den Tasten ver- und entriegelt wird.


Reichweite der Taste

Stellt den Funktionsbereich der Ver- und Entriegelung durch Tasten an AlterLock-Geräten neu ein.
Tippen Sie auf "Anpassen", platzieren Sie Ihr Smartphone und das AlterLock-Gerät 50 cm bis 1 m voneinander entfernt und tippen Sie auf "OK".

Das Sperren und Entsperren des AlterLock-Geräts mit der Taste funktioniert, wenn es in Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone steht und die eingestellte Signalstärke überschritten ist.
Die Stärke des Bluetooth-Signals variiert je nach den Bedingungen, z. B. in Gebäuden oder im Freien. Bitte passen Sie die Einstellungen an und überprüfen Sie sie in Ihrer tatsächlichen Umgebung.
Wenn Sie diese Funktion deaktivieren möchten, nehmen Sie die Einstellung bitte in engem Kontakt mit dem AlterLock-Gerät vor, um den Aktionsradius der Taste zu minimieren.


Gerät freigeben

Es ist möglich, das auf Ihrem Smartphone registrierte AlterLock-Gerät freizugeben.
Das freigegebene Gerät kann wieder verwendet werden, indem Sie den Registrierungsvorgang durchführen.

*Wenn die Verbindung zum AlterLock-Gerät deaktiviert ist, können Sie die "Zwangsfreigabe" durchführen.
Da sich das Gerät unerwartet verhalten kann, wenn Sie die Freigabe erzwungen haben, tun Sie dies bitte normalerweise nicht.


Gerätedaten

Die Geräte-ID und die Firmware-Version werden angezeigt.

Es ist möglich, die Firmware auf die neueste Version zu aktualisieren oder die Firmware neu zu installieren.
Durch die Aktualisierung oder Neuinstallation der Firmware werden die Einstellungen nicht zurückgesetzt.
Die Aktualisierung der Firmware dauert etwa eine Minute unter iOS und etwa zwei Minuten unter Android.

*Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das Firmware-Update mit USB-Stromversorgung und mit rot oder blau leuchtender LED durchführen.
Wenn das Firmware-Update fehlschlägt und Sie die Verbindung nicht wiederherstellen können, halten Sie bitte die Taste am AlterLock-Gerät mindestens 10 Sekunden lang gedrückt und versuchen Sie es erneut.