AlterLock CycleGuardService


Inhaltsverzeichnis


AlterLock Geschäftsbedingungen

Artikel 1 Einverständnis mit den AlterLock Nutzungsbedingungen

  1. Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von AlterLock (fortl. “Nutzungsbedingungen”) gelten für Benutzer (fortl. “Nutzer”), welche die AlterLock Anwendung (fortl. “App”) benutzen, sowie den daraus entstehen Dienstleistungen, einschließlich der App, (fortl. “Services) und dem AlterLock Bicycle Guard Service (fortl. “kostenpflichtiger Service”) welche von Nextscape Inc. (fortl. “Nextscape”) angeboten werden. Der Nutzer muss vor Nutzung der Services den gesamten Inhalt der AlterLock Nutzungsbedingungen bestätigen.
  2. Der Benutzer muss die Dienste gemäß den Bestimmungen der Nutzungsbedingungen nutzen und darf die Dienste nicht nutzen, ohne den Einzelheiten der Nutzungsbedingungen zuzustimmen.
  3. Nextscape stellt Nutzern Information über die Webseite, den Kundensupport und andere Mittel zur Verfügung. Wenn diese jedoch von den Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen abweichen, so haben diese Nutzungsbedingungen Vorrang.

Artikel 2 Nutzung der Dienstleistungen

  1. Der Nutzer kann die Services benutzen, in dem dieser einen Account für diese erstellt.
  2. Nextscape behält sich vor, die detaillierten Spezifikationen der Services separat festzulegen. Der Nutzer stimmt im Voraus zu, dass Nextscape Änderungen wie Verbesserungen, Ergänzungen und Löschungen an den Spezifikationen vornehmen kann.
  3. Der Nutzer stellt auf eigene Kosten und Risiken die für die Services erforderliche Nutzungsumgebung - wie etwa Smartphone und Internetverbindung - bereit. Kommunikations- und ähnliche Gebühren, welche durch die Benutzung von Geräten des Nutzers anfallen, sind vom Nutzer selbst zu tragen. Nextscape übernimmt keinerlei Verantwortung für die Nutzungsumgebung des Nutzers.
  4. Der Nutzer stimmt zu, dass Nextscape im Falle einer Änderung der Nutzungsbedingungen oder Betriebsrichtlinien durch AppStores (“GooglePlay”, “AppStore” o.Ä.), die Benutzung der App teilweise oder ganz beschränken kann.
  5. Nextscape behält sich vor, nach eigenem Ermessen Werbung für sich selbst oder Dritte auf der App anzuzeigen.

Artikel 3 Nutzung der Dienstleistungen durch Minderjährige

  1. Ein minderjähriger Nutzer darf die Services nur mit Einverständnis seiner gesetzlichen Vertretung (wie etwa Erziehungsberechtigte) nutzen.
  2. Sollte ein minderjähriger Nutzer die Services ohne Einverständnis seiner gesetzlichen Vertretung nutzen, so kann dieser keine mit den Services verbundenen Rechtsakte widerrufen.
  3. Wenn ein Nutzer, welcher bei der Zustimmung der Nutzungsbedingungen minderjährig war, die Services nach Erreichen der Volljährigkeit nutzt, so erhalten alle Rechtsakte durch diesen in Verbindung mit den Services eine nachträgliche Zustimmung.

Artikel 4 Account

  1. Der Nutzer versichert, dass alle zur Erstellung eines Kontos erforderlichen Registrierdaten korrekt sind. Nextscape übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die aufgrund dieser Ungenauigkeiten entstehen.
  2. Sollten sich die während der Registrierung angegebenen Daten ändern, so muss der Nutzer die Änderungen der betroffenen Daten veranlassen. Nextscape haftet nicht für Schäden, welche dem Benutzer durch Versäumnisse entstehen.
  3. Der Benutzer trägt die Verantwortung, sein Konto angemessen zu verwalten und zu sichern. Den Zugang an Dritte zu ermöglichen oder zu verleihen, ist nicht gestattet.
  4. Wenn Nextscape aufgrund von vorgeschriebenen Methoden bestätigen kann, dass die sich anmeldende Person mit der Person übereinstimmt, die das Konto registriert hat, so wird Nextscape den angemeldeten Benutzer als den Kontoinhaber betrachten.
  5. Sollte der Nutzer feststellen, dass das Konto von einem Dritten verwendet oder gestohlen wurde, so muss dieser Nextscape unverzüglich davon in Kenntnis setzen und die von Nextscape angewiesenen Maßnahmen ergreifen.
  6. Sollte dem Nutzer Schaden durch unzureichende Kontoverwaltung, unbefugter oder fehlerhafter Verwendung o.ä. entstehen, so übernimmt Nextscape hierfür keine Haftung.

Artikel 5 Garantieausschluss

  1. Nextscape übernimmt keine Garantie dafür, dass (1) die Services keine Fehler, Bugs, Defekte oder Sicherheitslücken aufweisen; (2) die Services korrekt und perfekt sind; (3) die Benutzung der Services keine Fehler oder Probleme in der Nutzungsumgebung auslösen und; (4) die Charakteristiken, Leistungen und Funktionen der Services der Erwartungen des Nutzers entsprechen.
  2. Die Services können Links zu Webseiten Dritter enthalten, Nextscape übernimmt jedoch keinerlei Haftung in Zusammenhang mit solchen Websiten. Der Zugriff auf solche erfolgt auf eigenes Risiko.
  3. Auf den Services kann Werbung Dritter angezeigt werden. Nextscape übernimmt keine Haftung in Zusammenhang mit solcher Werbung. Die Verantwortung solche Werbung zu überprüfen, obliegt der Verantwortung des Nutzers.
  4. In dem Falle, dass ein Nutzer sein Smartphone aufgrund von z.B. Schaden mit einem anderen Modell ersetzt, so garantiert Nextscape nicht, dass mit dem anderen Modell ein problemfreier Zugriff auf seinen Account möglich ist.
  5. Nextscape garantiert nicht, dass durch die Benutzung der Services ein mit AlterLock ausgerüstetes Gerät nicht gestohlen oder anderweitig entwendet wird.
  6. Der Nutzer ist sich bewusst und stimmt zu, dass die in den Services bereitgestellten Standortinformationen den Eigenschaften von GPS entsprechen und die Ortung, je nach Empfangs- und Kommunikationssituation des GPS-Signals, möglicherweise ungenau oder in manchen Fällen unmöglich ist.
  7. Nextscape garantiert keinen der folgenden Punkte. Des weiteren gibt Nextscape keinerlei Garantie über Sachen, welche über die verhandelten Nutzungsbedingungen hinausgehen, selbst wenn der Nutzer hierüber indirekte oder direkte Informationen von Nextscape erhält.
    1. Dass die Services mit der Nutzungsumgebung des Nutzers kompatibel sind.
    2. Dass die Services permanent funktionieren und
    3. Dass die Services den spezifischen Zwecken der Nutzer dienen und/oder nützlich sind.

Artikel 6 Bereitstellung von kostenpflichtigen Dienstleistungen

  1. Der Hauptzweck dieses kostenpflichtigen Services besteht darin, ein mit AlterLock ausgestattetes Fahrrad vor dem Diebstahl zu bewahren und den Besitzer im Falle eines Verlustes unterstützt, indem das AlterLock-Gerät Vibrationen erkennt, einen Alarm auslöst, Standortdaten sammelt und diese mit einer Benachrichtigung an die App schickt.
  2. Der kostenpflichtige Service wird als Funktion der App angeboten. Nextscape erbringt keine Leistungen durch Personen, sowie Angestellte oder Vertragspartner.

Artikel 7 Vertrag über kostenpflichtige Dienstleistungen

  1. Durch Benutzung des kostenpflichtigen Services stimmt der Nutzer diesen Nutzungsbedingen zu und geht hiermit einen Abonnementvertrag mit Nextscape über solche Services ein. Um den kostenpflichtigen Service nutzen zu können, muss der Nutzer entweder in unserer App oder Webseite den Servicevertrag über Bicycle Guard Service abschließen.
  2. Jeder Nutzer, welcher den kostenpflichtigen Service kündigen möchte, muss auf der Login-Seite der Webseite „Vertrag kündigen“ auswählen. Die Kündigung des kostenpflichtigen Services wird am letzten Tag des Abrechnungszeitraum wirksam. Wenn der kostenpflichtige Service gekündigt wird, so wird der Account des Nutzers in einen kostenfreien Account umgewandelt und als solcher weitergeführt. Dem Nutzer ist es jederzeit durch erneuten Vertragsabschluss möglich, wieder in den kostenpflichtigen Service zu wechseln. Ferner steht es dem Nutzer jederzeit frei, seinen Account zu löschen.
  3. Auch wenn die zum Zeitpunkt der Bestellung des Dienstes erforderlichen Qualifikationen für die Benutzung des kostenpflichtigen Services vorlagen, so endet der Vertrag zu dem Zeitpunkt, wo der Nutzer diese Qualifikationen verliert. In einem solchen Fall wird der Nutzer nicht von der Zahlungspflicht der restlichen Vertragslaufzeit befreit.

Artikel 8 Vertragslaufzeit der kostenpflichtigen Dienstleistungen

  1. Der kostenpflichtige Service hat zwei Vertragsformen, einen monatlicher Vertrag mit einer Laufzeit von einem (1) Monat und ein jährlicher Vertrag mit einer Laufzeit von einem (1) Jahr.
  2. Der kostenpflichtige Vertrag, ob monatlich oder jährlich, verlängert sich bei Ablauf automatisch um denselben Zeitraum (einen Monat für monatliche Verträge; ein Jahr für jährliche Verträge), es sei denn, der Nutzer kündigt die Services ordentlich zu den geltenden von Nextscape vorgegebenen Vertragsbestimmungen
  3. Ungeachtet des vorherigen Absatzes beträgt die Mindestvertragslaufzeit sechs (6) Monate ab dem Zeitpunkt des Vertragsbeginns. Der Nutzer kann diesen Vertrag nicht während der Mindestvertragslaufzeit kündigen.
  4. Der Nutzer erhält bei Erstregistrierung einen kostenfreien Nutzungszeitraum von dreißig (30) Tagen. (Sollte ein Gutschein verwendet werden, so wird der kostenfreie Zeitraum auf den selbigen des Gutscheins begrenzt.) Nach dem Ende des kostenfreien Nutzungszeitraums stellt Nextscape dem Nutzer einen monatlichen oder jährlichen Betrag in Rechnung, es sei denn, der Nutzer kündigt den Vertrag noch während dieses kostenfreien Zeitraums auf. Sollte der Nutzer eine Zahlung via Convenience-Store festlegen, so ist dieser verpflichtet, die nächste fällige Zahlung noch während des kostenfreien Nutzungszeitraum zu tätigen. Sollte Nextscape während dieses Zeitraums keine Zahlung feststellen können, so endet der Vertrag über die kostenpflichtige Nutzung mit Ablauf des Zeitraums der kostenfreien Nutzung und der Account des Nutzers wird in einen kostenfreien Account umgewandelt und als solcher weitergeführt.
  5. Der Nutzer kann diesen Vertrag nach Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen, indem er die Kündigung dieses Vertrages während der Vertragslaufzeit beantragt. Dies gilt jedoch nur sofern, dass in den Gesetzen und Verordnungen nichts anderes bestimmt ist.

Artikel 9 Gebühren für kostenpflichtige Dienstleistungen

  1. Die Benutzung der Services ist kostenfrei. Nextscape stellt jedoch Teile der Services, wie z.B. die Funktion für die Verwendung des AlterLock-Geräts nur Nutzern zur Verfügung, welche ein Abonnement für den Bicycle Guard Service mit Nextscape abschließen.
  2. Die Servicegebühren, Bezahlmethoden und Fälligkeitstermine werden in jeder Verkaufsstelle angegeben. Sollten sich die Servicegebühren, Bezahlmethoden oder Fälligkeitstermine aufgrund von Nextscape oder Bezahlungsdienstleister ändern, so werden die aktualisierten Details angezeigt.
  3. Im Falle eines Zahlungsverzugs durch den Nutzer werden diesem als Strafzahlung für Zahlungsverzug zusätzlich Vierzehn Komma Sechs Prozent (14,6%) p.a. auferlegt.
  4. Die Servicegebühren können bei einer Kündigung des kostenpflichtigen Services durch den User oder Beendigung der Benutzung des Services nicht rückerstattet werden. Dies gilt nur, sofern in geltenden Gesetzen und Verordnungen nichts anderes bestimmt ist.
  5. Sollte es aufgrund von Änderungen der Services, aus geschäftlichen Gründen, aufgrund von Inkrafttreten, Revision oder Aufhebung von Gesetzen und Verordnungen, aufgrund von wirtschaftlichen Gründen usw. nötig sein, die kostenfrei angebotenen Services in kostenpflichtige Services umzuwandeln oder den angebotenen Preis zu ändern, so darf Nextscape diese Änderungen veranlassen.
  6. Nextscape behält sich vor, die Services gemäß Artikel 16 (Veränderung, Aussetzung oder Schließung der Dienstleistungen) zu ändern, auszusetzen oder ganz einzustellen. In diesem Fall muss Nextscape keine Rückgabe von Servicegebühren leisten, es sei denn, geltende Gesetze und Verordnungen schreiben dies vor.

Artikel 10 AlterLock Device

  1. Um den kostenpflichtigen Service nutzen zu können, muss der Nutzer das AlterLock-Gerät entweder von Nextscape oder Dritten käuflich erwerben. Der Anschaffungspreis für das AlterLock-Gerät ist nicht in den Servicegebühren mit inbegriffen.
  2. In der App können so viele AlterLock-Geräte registriert werden, wie es Netscape vorgibt.
  3. Der Nutzer hat den Anweisungen auf der Produktpackung sowie der beiliegenden Start Guide zu befolgen.
  4. Der User kann unter der Berücksichtigung der Bezeichnungen in der Start Guide Anfragen zu eventuellen Fehlfunktionen und Defekten des AlterLock-Gerätes stellen.
  5. Der Nutzer erklärt sich im Voraus damit einverstanden, dass ein Teil oder alle Aspekte des kostenpflichtigen Services eventuell nur eingeschränkt funktionieren, wenn die folgenden Punkte auf das AlterLock-Gerät (folg. „das Gerät“) zutreffen.
    1. Wenn dem Gerät aufgrund von Gründen wie niedrigem Batteriestand, Verschleiß oder anderen Gründen unzureichender Strom zugeführt wird.
    2. Wenn sich das Gerät außerhalb des Servicebereichs der benutzbaren Kommunikationsmethoden befindet.
    3. Wenn sich das Gerät an Orten befindet, wo Radiowellen nicht genügend übertragen werden können. (z.B. in einem Haus, einem Auto, unter der Erde, in einem Tunnel, hinter einem Gebäude, sowie auf Bergen und bei Fortbewegung mit hohen Geschwindigkeiten
    4. Wenn die Funktionen des Geräts aufgrund der App-Einstellungen limitiert werden.
    5. Wenn die Kommunikation über Bluetooth aufgrund vom Modell oder Einstellungen des Betriebssystems des vom Nutzer benutzen Smartphones instabil oder beeinträchtigt ist.
    6. Wenn das Smartphone des Benutzers nicht mit dem Internet verbunden ist oder
    7. Wenn der Benutzer sich nicht an die Installationsanweisungen auf der Produktverpackungen oder der beiliegenden Start Guide hält.
  6. Selbst wenn das Gerät unter diese Umstände fällt, so ist der Nutzer nicht von der Zahlungspflicht gegenüber Nextscape befreit und zahlt solange der Abonnement-Vertrag weiterläuft.
  7. Wenn der Vertrag der kostenpflichtigen Service endet, so werden alle Funktionen des Geräts unverfügbar. Sollte jedoch der Vertrag erneut geschlossen, so wird der User erneut dazu befähigt, sein Gerät in der App zu registrieren.

Artikel 11 Zuweisung von Rechten

  1. Rechte an geistigem Eigentum in Bezug auf Inhalte wie Texte, Bilder, Videos, Töne und Programme, auf die über die Services zugegriffen werden kann, gehören Nextscape oder den jeweiligen Inhaltsanbietern.
  2. Die von Nextscape an den Nutzer gegebene Lizenz befähigt den Nutzer keinesfalls, Rechte über geistiges Eigentum wie Services oder Inhalt von Nextscape oder Inhaltsanbietern zu benutzen und/oder geltend zu machen, es sei denn die Nutzungsbedingungen erlauben dies. Der Nutzer darf die Services und Inhalte nur so benutzen, wie von Nextscape vorgesehen.
  3. Der Nutzer darf die App nicht reverse-engineeren, dekompilieren, disassemblieren oder analysieren.

Artikel 12 Übermittelte Informationen

  1. Der Nutzer versichert, dass er das Recht hat, die über diesen Dienst übermittelten Informationen zu übermitteln, und dadurch nicht die Rechte von Unternehmens oder Dritten verletzt.
  2. Nextscape kann die vom Nutzer übermittelten Daten für den Betrieb und die Verbesserung des Services, der Erstellung von statistischen Daten im Bezug auf den Benutzungsverlauf des Nutzers, sowie die Planung und Implementation von Marketingstrategien oder anderweitigen Dingen verwenden, vorausgesetzt Nextscape hält sich an Artikel 19 (Umgang mit personenbezogenen Daten).
  3. Die durch den Nutzer übermittelten Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen von Nextscape behandelt. Informationen zum Sicherheitsmanagement finden sich unter den „Datenschutzbestimmungen“. Des weiteren ist der Nutzer dazu angehalten, bei Bedarf zu übermittelnde Daten auf eigene Verantwortung zu sichern.
  4. Sollte einer der folgenden Bedingungen entweder zutreffen oder Nextscape feststellen, dass diese zutreffen, so kann Nextscape die vom Nutzer übertragenen Daten einsehen, speichern, wiederherstellen oder weitergeben (fortl. „Einsicht“). Nextscape ist dem Nutzer gegenüber eventuelle Feststellungen und dessen Gründe in diesem Rahmen keine Rechenschaft schuldig.
    1. Falls Nextscape vom Nutzer eine Erlaubnis erhält.
    2. Falls Nextscape vom Nutzer eine Erlaubnis anfragt und innerhalb von sieben (7) Tagen nach der Anfrage keine Antwort von diesem bekommt.
    3. Falls Nextscape von Amts Wegen, wie Gerichten oder Polizei, zur Löschung aufgefordert wird.
    4. Falls Nextscape aufgrund von geltenden Gesetzen und Verordnungen zur Einsicht verpflichtet ist.
    5. Falls der User in den Nutzungsbedingungen beschriebene verbotene Handlungen ausübt.
    6. Falls Einsicht nötig ist um das Leben, den Körper oder andere bedeutende Rechte des Nutzers oder Dritte zu schützen.
    7. Falls Einsicht für die Wartung oder Problembehebungen der Services notwendig ist oder
    8. Falls die Löschung aus Gründen, die den obigen Gründen ähnlich sehen, nötig ist.
  5. Sollte einer der folgenden Bedingungen entweder zutreffen oder Nextscape feststellen, dass diese zutreffen, so kann Nextscape einen Teil oder alle vom Nutzer übermittelten Informationen ohne Ankündigung an diesen temporär ausblenden oder löschen (fortl. Löschung). In solch einem Fall haftet Nextscape weder für die Löschung oder Wiederherstellung dieser Daten, noch muss Nextscape die Gründe für diese Löschung angeben.
    1. Falls Nextscape vom Nutzer eine Erlaubnis erhält.
    2. Falls Nextscape vom Nutzer eine Erlaubnis anfragt und innerhalb von sieben (7) Tagen nach der Anfrage keine Antwort von diesem bekommt.
    3. Falls Nextscape von Amts Wegen, wie Gerichten oder Polizei, zur Löschung aufgefordert wird.
    4. Falls Nextscape aufgrund von geltenden Gesetzen und Verordnungen zur Löschung verpflichtet ist.
    5. Falls der User in den Nutzungsbedingungen beschriebene verbotene Handlungen ausübt.
    6. Falls Einsicht nötig ist um das Leben, den Körper oder andere bedeutende Rechte des Nutzers oder Dritte zu schützen.
    7. Falls, obgleich jeglicher Gründe, die Benutzung dieser App beendet wird.
    8. Falls die Services als Solche aus jeglichen in Artikel 16 (Veränderung, Aussetzung oder Schließung der Dienstleistungen) genannten Gründen geändert, ausgesetzt oder eingestellt werden
    9. Falls die Löschung aus Gründen, die den obigen Gründen ähnlich sehen, nötig ist.
  6. Ungeachtet Absatzes 4 und der vorhergehenden Absätze ist Nextscape nicht zur Überwachung der durch den Nutzer übermittelten Daten verpflichtet.

Artikel 13 Verbotene Handlungen

Der Nutzer darf in Hinsicht auf die Services keine der folgenden oder sonst von Nextscape festgelegten Handlungen ausführen oder Dritte zu solchen auffordern, anstiften oder zwingen.

  1. Illegale Handlungen
  2. Handlungen in Verbindungen mit Straftaten
  3. Handlungen, welche gegen die öffentliche Ordnung oder Moral verstoßen.
  4. Handlungen, welche die Rechte am geistigen Eigentum von Nextscape oder Dritten, Datenschutzrechte, Ehrenrechte, Kreditrechte, Porträtrechte oder andere Interessen verletzen.
  5. Handlungen, die Nextscape oder Dritte diskriminieren, diffamieren, belästigen, verleumden oder anderweitig negativ beeinflussen.
  6. Handlungen, in denen andere Nutzer gegen deren Willen verfolgt, gestalkt oder im Übermaß kontaktiert werden.
  7. Handlungen wie Posting zu Links, welche zu pornografischen Inhalten oder Dating-Webseiten führen oder andere Personen dazu zu verleiten, sich auf die Partnersuche zu begeben.
  8. Transaktionen in Verbindung mit Pyramidensystemen, Multi-Level-Marketing, Netzwerk-Business und anderem Netzwerk-Marketing, sowie Werbung, Angebote, Anzeigen und Ersuche hierzu.
  9. Handlungen des Erwerbs oder der Förderung von Inhalten durch Methoden, welche nicht von Nextscape vorgegeben wurden.
  10. Der Handel mit Serviceinhalten gegen echtes Geld, Eigentum oder andere Eigentumsinteressen (sog. „Real-Money-Trading“) oder die Vorbereitung inkl. Anstiftung zu solch einer Handlung.
  11. Handlungen, welche die Wartung von - oder die Services selbst stören.
  12. Handlungen, welche zu Fehlfunktionen der Services führen.
  13. Handlungen, wie die Verwendung von Bugs, welche normalerweise nicht in den Services vorgesehen sind oder die Benutzung, Erstellung oder Verbreitung und der Verkauf von externen Tools, welche eine sonst nicht vorgesehene Wirkung auf die Services hat.
  14. Handlungen, die Netzwerke und Systeme des Services übermäßig belasten.
  15. Handlungen, welche unautorisierten oder illegalen Zugang zu den Netzwerken des Services erlaubt.
  16. Handlungen, bei denen man sich als Dritter ausgibt.
  17. Handlungen, die es Dritten erlaubt, die Services zu nutzen.
  18. Handlungen, wo der Nutzeraccount mit einer Person oder mehreren Personen geteilt wird.
  19. Handlungen, wie das unnötige übermäßige Versenden derselben Nachricht oder das Stellen von unangemessenen Anfragen und Beanstandungen an Nextscape.
  20. Handlungen jedweder Art von Interaktion oder Beteiligung an antisozialen Gruppierungen (z.B. Gruppierungen organisierter Kriminalität) oder Zusammenarbeit, Management oder Aufrechterhaltung dieser.
  21. Handlungen, welche obige Handlungen ermöglichen oder Beihilfe zu diesen leisten.
  22. Handlungen, welche Standortinformationen anderer User durch die Services für den Zweck von Verfolgung oder Stalking genutzt wird.
  23. Handlungen, wie die Falschmeldung eines Diebstahls von einem mit AlterLock ausgestatteten Objekt oder
  24. Andere Handlungen, welche Nextscape als unangemessen ansieht.

Artikel 14 Temporäre Aussetzung oder Beendigung der Nutzung der Dienstleistungen

  1. Wenn einer der folgenden Punkte auf den Nutzer zutreffen oder Nextscape feststellt, dass diese zutreffen, so kann Nextscape die Benutzung der kompletten Services oder einen Teil davon durch den Nutzer für begrenzte Zeit aussetzen oder die Nutzung durch Löschung des Accounts beenden. In solch einem Fall hat Nextscape dem Nutzer keine Rechenschaft über die Gründe der Feststellung abzulegen.
    1. Falls der Nutzer gegen jedweden Teil der Nutzungsbedingungen verstößt.
    2. Falls der Nutzer die Services für sechs (6) Monate oder länger nicht benutzt.
    3. Falls der Nutzer einer Anfrage durch Nextscape für sieben (7) Tage oder länger keine Antwort leistet.
    4. Falls der Nutzer sich in Zahlungsverzug begibt.
    5. Falls eine Zahlung des Nutzers durch den Zahlungsdienstleister annulliert oder eingestellt wird.
    6. Falls der Nutzer in der Vergangenheit gegen eine Klausel der Nutzungsbedingungen verstoßen hat oder Nextscape die Nutzung eines Teils oder allen Teilen der Services in der Vergangenheit ausgesetzt hat, oder
    7. Falls der Account des Nutzers durch Nextscape gelöscht wurde, so verliert dieser das Recht, die Services zu benutzen.
  2. Falls der Account des Nutzers durch Nextscape gelöscht wurde, so verliert dieser das Recht, die Services zu benutzen.
  3. Falls der Nutzer unter einen der in Absatz 1 beschriebenen Posten fällt oder Nextscape feststellt, dass dieser darunter fällt, so verliert der Nutzer jegliche Zeitansprüche gegenüber offener Forderungen von Nextscape an diesen.
  4. Nextscape übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden, die dem Nutzer durch die in diesem Paragrafen angewandten Maßnahmen durch Nextscape entstehen.

Artikel 15 Beendingung der Nutzung durch den Benutzer

  1. Der Nutzer kann die Benutzung der Services jederzeit beenden, indem er seinen Account durch die von Nextscape vorgegebenen Methoden löscht. Der Nutzer stimmt zu, dass sämtliche von ihm übertragenen Informationen und Inhalte durch solch eine Löschung verschwinden.
  2. Der Nutzer stimmt im Voraus zu, dass dieser die von ihm übertragenen Informationen und Inhalte selbst im Falle einer versehentlichen Löschung oder Beendigung der Nutzung aus anderen Gründen, nicht wieder nutzen kann.
  3. Der Nutzer wird auch im Falle einer Beendigung der Nutzung der Services nicht von den Forderungen und Verpflichtungen an Nextscape befreit.

Artikel 16 Veränderung, Aussetzung oder Schließung der Dienstleistungen

  1. Die Bereitstellung der Services kann jederzeit, aufgrund von geschäftlichen Gründen, Systemüberlastung, Systemwartungen, Revision oder Abschaffungen der geltenden Gesetze, Naturkatastrophen, Unfällen, Stromausfällen, Kommunikationsfehlern, unbefugtem Zugriff, Rechtskonflikten, Unruhen und Terrorismus o.Ä. geändert, ausgesetzt oder beendet werden. Nextscape haftet in diesem Fall nicht für Schäden, die dem Nutzer hierdurch entstehen.
  2. Nextscape ist bemüht, die Nutzer im Voraus über die im vorherigen Absatz geschilderten Änderungen, Aussetzungen oder Beendungen in einem angemessenen Zeitraum zu unterrichten, außer im Falle von Notsituationen oder unausweichlichen Situationen, welche es Nextscape unmöglich machen, dies im Voraus zu tun.

Artikel 17 Streitbeilegung und Schadensersatz

  1. Der Nutzer stimmt im Voraus zu, Nextscape und Dritten gegenüber, allen Ansprüchen, Schäden, Verlusten, Haftungen und Kosten (einschließlich Anwaltskosten), die aus den folgenden Punkten entstehen, schad- und klaglos zu halten
    1. Wenn solch ein Nutzer gegen Klauseln der Nutzungsbedingungen oder, falls anwendbar, gegen in den Nutzungsbedingungen ungenannten Gesetze und Normen verstößt oder
    2. Die Benutzung oder der Missbrauch der Services durch solch einen Nutzer.
  2. Sollte der Nutzer in Hinsicht der Nutzung der Services Nextscape gegenüber Schaden verursachen, so muss dieser Nextscape für diesen Schaden entschädigen.
  3. Sollte der Nutzer in Verbindung mit den Services in einen Rechtsstreit oder einen anderen Konflikt mit einem Dritten treten, so hat dieser Nutzer Nextscape darüber unverzüglich zu unterrichten und diesen Rechtsstreit oder Konflikt auf eigene Kosten und eigene Verantwortung zu führen und Nextscape über den Werdegang und Ausgang dessen zu unterrichten.
  4. Sollte Nextscape in Verbindung mit der Nutzung der Services des Nutzers in einen Rechtsstreit oder Konflikt mit einen Dritten treten, so hat dieser Nutzer diesen Rechtsstreit oder Konflikt auf eigene Kosten und eigene Verantwortung zu führen, Nextscape über den Werdegang und Ausgang dessen zu unterrichten und Nextscape für den im Rechtsstreit oder Konflikt erlittenen Schaden zu entschädigen.
  5. Nextscape hat den Nutzer nur in dem Falle zu entschädigen, wenn dem Nutzer in Bereitstellung der Services aus Vorsatz oder Fahrlässigkeit Schaden entsteht. In keinem Fall haftet Nextscape für Schäden, die dem Nutzer in den folgenden Fällen oder in Verbindung mit diesen entstehen.
    1. Jeglicher Schaden, welcher dem Nutzer durch Benutzung oder Unerreichbarkeit der Services entsteht.
    2. Jeglicher Schaden, der durch Schadsoftware, Computerviren oder Ungenauigkeiten oder Imperfektionen der Services entsteht.
  6. Wenn Nextscape dem Nutzer für erlittene Schäden Schadensersatz leistet, so ist das Maß des Schadensersatzes auf den tatsächlich vom Nutzer erlittenen Schaden begrenzt (Keine spezifischen Schäden wie Gewinnverlust sind im Schadensersatz inbegriffen.). Der Gesamtbetrag des Schadensersatzes ist auf die bis dato gezahlten Servicegebühren begrenzt. Der Nutzer verzichtet auf alle Schadensersatzansprüche, welche den Gesamtbetrag der bis dato gezahlten Servicegebühren übersteigen.
  7. Dieser Paragraf gilt für alle Schadensersatzansprüche unabhängig der Natur des Schadens, wie Verzug, Haftung für Mängelgarantie, Verpflichtung zur Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands, ungerechtfertigter Bereicherung, unerlaubter Handlung und anderen Schadensursachen. Nextscape haftet jedoch nicht für Schäden, welche indirekt oder durch besondere Umstände verursacht werden, es sei denn, die Ursachen hierfür sind auf Versäumnisse, wie Fahrlässigkeit oder Vorsatz, zurückzuführen.

Artikel 18 Vertraulichkeit

Der Nutzer darf Informationen, welche ihm von Nextscape in Zusammenhang mit den Services offengelegt und als vertraulich designiert worden sind, nur im Sinne des von Nextscape bestimmten Nutzungszwecks verwendet und darf nicht an Dritte weitergegeben werden, außer Nextscape erlaubt dies im Voraus.

Artikel 19 Umgang mit personenbezogenen Daten

Nextscape behandelt alle Informationen und Daten des Nutzers angemessen gemäß den von Nextscape festgelegten „Datenschutzrichtlinien.“

Artikel 20 Änderungen dieser Nutzungsbedingungen

  1. Nextscape kann die geltenden Nutzungsbedingungen in einen der folgenden Fälle jederzeit ändern.
    1. Wenn solch eine Änderung dem allgemeinen Nutzerinteresse entspricht.
    2. Wenn die Änderungen der Nutzungsbedingungen nicht im Widerspruch zu dem eigentlichen Zweck des Vertragsabschlusses zwischen dem Nutzer und Nextscape stehen und diese angesichts der Änderungsnotwendigkeit und der Gleichwertigkeit des geänderten Inhalts angemessen sind.
  2. Wenn Nextscape die Nutzungsbedingungen gemäß des vorhergehenden Absatzes ändert, so wird der Nutzer über den Inhalt und das Datum des Inkrafttretens dieser Änderung mindestens einen (1) Monat vor dieser Änderung über die App oder via E-Mail unterrichtet.
  3. Sollte der Nutzer mit den Änderungen an den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein, so muss der Nutzer die Nutzung der Services gemäß Artikel 15 () kündigen. Sollte der Nutzer bis zum Inkrafttreten der Änderungen nicht kündigen, so gilt dies als eine Zustimmung zur Änderung.

Artikel 21 Kontakt

  1. Jeglicher Kontakt von Nextscape an den Nutzer erfolgt durch eine von Nextscape als angemessen angesehene Kontaktmethode, wie E-Mails, Anzeige in der App oder Push-Nachrichten. Es wird davon ausgegangen, dass ein solcher Kontakt den Nutzer zum Zeitpunkt des Versendens erreicht hat.
  2. Jeglicher Kontakt vom Nutzer an Nextscape erfolgt in einem von Nextscape bestimmten Kontaktformular. Nextscape antwortet dem Nutzer nicht über andere Wege.
  3. Nextscape ist nicht dazu verpflichtet, Nutzeranfragen zu antworten. Nextscape antwortet solchen Anfragen nach eigenem Ermessen. Auch wenn Nextscape antwortet, so gilt dies nicht als eine Verpflichtung, dem Nutzer individuell Antwort oder Bericht zu erstatten oder ihm eine finanzielle Entschädigung zu gewähren.

Artikel 22 Übertragung des Vertragsstatus

  1. Der Nutzer darf ohne vorherige Zustimmung von Nextscape keine seiner Rechte oder Pflichten aus den Diensten an Dritte abtreten, übertragen, verpfänden oder veräußern.
  2. Der Nutzer stimmt im Voraus zu, dass Nextscape das mit diesem Service verbundene Geschäft, inklusive Rechte und Pflichten, sowie Registrierungsinformationen, übermittelte Informationen, persönliche Informationen und andere Informationen des Nutzers im Rahmen einer Geschäftsübertragung (inkl. Aufteilung des Unternehmens und und alle anderen Geschäftsübertragungen) an den Erwerber der Geschäftsübertragung werden kann.

Artikel 23 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Artikel 24 Geltendes Recht

Die Nutzungsbedingungen unterliegen dem japanischen Recht und werden nach diesem ausgelegt.

Artikel 25 Gerichtsstand

Wenn im Zusammenhang mit den Service ein Rechtsstreit zwischen dem Nutzer und Nextscape entsteht, ist das Bezirksgericht Tokio das ausschließliche Zuständigkeitsgericht erster Instanz.


Allgemeine Nutzungsbedingungen des Online-Shops

Artikel 1 Übersicht

Nextscape Inc. (folg. „Nextscape“) legt diese Nutzungsbedingungen wie folgt in Bezug auf die Nutzung des von Nextscape betriebenen „Alterlock Official Store“ (folg. „Store“ oder „Seite“) fest. Neue Funktionen und Tools, die dem Store hinzugefügt werden, fallen ebenfalls unter die Nutzungsbedingungen. Der Store wird von Shopify Inc., einer Online-E-Commerce-Plattform, für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen an Kunden von Nextscape (folg. „Nutzer“) bereitgestellt.

Artikel 2 Produkte und Dienstleistungen

  1. Ein Teil der Produkte und Dienstleistungen von Nextscape kann nur auf der Seite erworben werden. Die Quantität dieser Produkte oder Dienstleistungen kann begrenzt sein und können nur gemäß der entsprechenden Rückgabe-, Umtausch- und Stornierungsbedingungen zurückgegeben oder umgetauscht werden.
  2. Nextscape bemüht sich, die Farben der im Store angebotenen Produkte so gut wie möglich darzustellen, übernimmt jedoch keine Garantie für die korrekte Anzeige auf dem Monitor des PCs des Nutzers.
  3. Nextscape behält sich vor, den Verkauf seiner Dienstleistungen und Produkte an bestimmte Personen, bestimmte geographische Regionen oder Gerichtsbarkeiten zu beschränken, ist aber dazu nicht verpflichtet. Nextscape kann dieses Recht aufgrund einer Fall-zu-Fall Basis ausüben.
  4. Nextscape behält sich vor, die Quantität seiner Produkte und Dienstleistungen zu begrenzen.
  5. Nextscape kann alle Preise und Beschreibungen sowie Erklärungen von Produkten nach eigenem Ermessen und ohne Auskunft an den Nutzer ändern.
  6. Nextscape behält sich vor, nach eigenem Ermessen den Verkauf von einzelnen Produkten und Dienstleistungen zu beenden. Der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen auf dieser Seite ist in Bereichen, wo diese verboten sind, ungültig.
  7. Nextscape gibt keine Garantie darüber, dass die Qualität von jeglichen Produkten, Dienstleistungen, Informationen oder anderen vom Nutzer gekauften Materialien seinen Erwartungen entsprechen oder dass eventuelle Fehler in diesen Dienstleistungen behoben werden.

Artikel 3 Genauigkeit von Rechnungen und Kontoinformationen

  1. Nextscape hat das Recht, jegliche Bestellung vom Nutzer abzulehnen. Nextscape kann nach eigenem Ermessen die Einkaufsmenge für jede Person und Haushalte begrenzen oder stornieren. Solch eine Begrenzung kann für Bestellungen gelten, welche dieselbe Kreditkarte oder Adresse/Lieferadresse benutzen. Sollte Nextscape die Bestellung ändern oder stornieren, so ist Nextscape bemüht, den Nutzer hierüber durch die von diesem angegebenen Daten wie E-Mail Adresse, Lieferadresse oder Telefonnummer zu informieren.
  2. Nextscape hat das Recht, nach eigenem Ermessen Bestellungen durch einen Händler, Wiederverkäufer oder einer Agentur zu begrenzen oder zu unterbinden. Der Nutzer stimmt zu, aktuelle, vollständige und genaue Kauf- und Kontoinformationen für alle im Store gekauften Produkte bereitzustellen.
  3. Der Nutzer stimmt zu, seine Account-Informationen, wie E-Mail Adresse, Kreditkartennummer oder Ablaufdatum dieser und andere Informationen zeitnah zu aktualisieren, damit Nextscape die Transaktion mit dem Nutzer abschließen oder diesen kontaktieren kann.

Artikel 4 Benutzerkommentare, Feedback und andere Beiträge

  1. Wenn der Nutzer auf Anfrage von Nextscape spezifische Leistungen (z.B. Bewerbung für einen Wettbewerb) oder Ideen, Vorschläge, Pläne oder andere Materialien (fortl. „Kommentare“) online, oder unaufgefordert via E-Mail, per Post oder auf anderem Wege zusendet, so stimmt der Nutzer zu, dass Nextscape diese Kommentare jederzeit ohne Einschränkungen bearbeiten, duplizieren, kopieren, veröffentlichen, übersetzen oder in anderen Medien benutzen darf.
  2. Nextscape ist nicht dazu verpflichtet, einen Kommentar vertraulich zu behandeln, Kompensierung dafür zu leisten oder solchen zu antworten. Inhalte, welche nach der Auffassung von Nextscape illegal, beleidigend, bedrohlich, diffamierend, verleumdend, pornografisch, obszön oder sonst unangemessen sind oder gegen das geistige Eigentum Dritter oder die Nutzungsrichtlinien verstößt, können durch Netscape überwacht, bearbeitet oder gelöscht werden, wobei Nextscape hierzu nicht verpflichtet ist.
  3. Der Nutzer stimmt zu, dass dessen Kommentare keine Rechte Dritter, einschließlich Urheberrecht, Markenrecht, Datenschutzrecht, moralisches Recht, anderes persönliches Recht oder Eigentum, verletzen. Der Nutzer erklärt sich ferner damit einverstanden, dass dessen Kommentare keine diffamierenden, illegalen, missbräuchlichen, obszönen Dinge oder Computerviren und andere Schadsoftware enthalten, die Einfluss auf den Betrieb der Dienste von Nextscape oder verwandte Webseiten haben könnte. Der Nutzer darf keine falsche E-Mail Adresse angeben, vorgeben ein Dritter zu sein oder Nextscape oder Dritte über die Quelle seiner Kommentare täuschen. Der Nutzer trägt die Verantwortung für seine Kommentare und deren Genauigkeit.
  4. Nextscape haftet nicht für Kommentare, welche vom Nutzer oder Dritten gepostet werden.

Artikel 5 Fehler und Ungenauigkeiten

  1. Die Webseite und Dienstleistungen von Nextscape können Informationen enthalten, welche in Verbindung mit Beschreibungen von Produkten, Preisen, Aktionen, Angeboten, Lieferänderungen, Liefergebühren, Lieferzeit oder Lagerstatus fehlerhaft, unvollständig, ungenau oder mangelhaft sind. Nextscape hat das Recht, jederzeit und ohne Ankündigung Fehler, Ungenauigkeiten und Unvollständigkeiten dieser Informationen zu korrigieren, Informationen in seinen Dienstleistungen oder auf der Webseite zu ändern oder zu aktualisieren oder die Bestellung des Nutzers aufgrund von Ungenauigkeiten zu stornieren.
  2. Nextscape ist nicht dazu verpflichtet, Informationen zu den angebotenen Services zu aktualisieren, korrigieren oder klarzustellen, es sei denn, geltende Gesetze verlangen dies.

Produktgarantie

Artikel 1 Übersicht

Die Nutzungsbedingungen gelten für alle Käufe der Produkte von Nextscape Inc. („Nextscape“), unabhängig vom Ort des Kaufes, es sei denn, eine andere Regelung wurde zwischen Nextscape und dem Nutzer vereinbart. Der Nutzer hat die Produkte von Nextscape zu verwenden, nachdem er der Produktgarantie im Voraus zugestimmt hat.

Artikel 2 Geltungsbereich

  1. Wenn ein Produkt während seiner Garantiezeit trotz seiner ordnungsgemäßen Verwendung gemäß den beiliegenden wichtigen Hinweisen / Angelegenheiten oder der Online-Bedienungsanleitung, ausfällt oder beschädigt wird, repariert oder ersetzt Nextscape dieses Produkt kostenlos oder akzeptiert die Rückgabe des Produkts vom Benutzer und erstattet den Kaufpreis an den Nutzer.
  2. Der Nutzer stimmt zu, dass in den Produkten gespeicherte Informationen, wie Einstellungen aufgrund von Reparaturen oder Austausch zurückgesetzt oder gelöscht werden.
  3. Um die Garantie in Anspruch zu nehmen, muss der Nutzer sich an den Kundensupport wenden, um sich über den weiteren Werdegang und die Rücksendeadresse zu informieren, wonach der Nutzer das Produkt zusammen mit dem Kaufnachweis zurückschicken kann.

Artikel 3 Garantiezeitraum

  1. Nextscape garantiert, dass das Gerät nach dem Kauf ein (1) Jahr lang keine Defekte in seinen Materialien oder der Verarbeitung aufweist.
  2. Bei einem Austauschprodukt beträgt die Garantieperiode entweder den restlichen Garantiezeitraum des defekten Produkts oder neunzig (90) Tage nach dem Umtausch, je nachdem welcher Zeitraum länger ist.

Artikel 4 Garantieausschluss

  1. Die Produktgarantie entfällt in einen der folgenden Fälle.
    1. Äußerliche Schäden wie Kratzer
    2. Verschleiß von Verbrauchsmaterialien wie Batterien
    3. Ausfall oder Defekt durch eine Erschütterung, einen Unfall oder einen Fall usw., welcher während Transport oder Lagerung nach dem Kauf geschieht.
    4. Ausfall durch grobe Benutzung oder Anwendung eines starken Reinigungsmittel, usw.
    5. Risse und Beschädigungen durch übermäßige Torsion.
    6. Beschädigungen durch externe Faktoren wie Feuer, Erdbeben, Fluten, starken Winden, Blitzschlägen, anderen Naturkatastrophen, Verschmutzung oder abnormaler Spannung.
    7. Kauf von einem Händler oder Wiederverkäufer, anstatt eines von Nextscape autorisierten Händlers oder die Garantie von jemandem beansprucht wird, der das Gerät nicht gekauft hat.
    8. Schäden und entgangener Profit durch unmittelbare Nutzung des Produkts.

Artikel 5 30-Tage Zufriedenheitsgarantie

Falls der Nutzer mit einem durch den offiziellen Store von Nextscape gekauften Produkt hinsichtlich der Benutzbarkeit nicht zufrieden ist, so akzeptiert Nextscape binnen 30 Tagen des Datums des Kaufbelegs die Rückgabe aus jeglichen Gründen.

  1. Anwendung der Zufriedenheitsgarantie
    1. Der Nutzer muss Nextscape vor der Rückgabe des Produkts auf jeden Fall kontaktieren. Der Nutzer hat Nextscape in Hinsicht der Rückgabe auf der folgenden Seite zu kontaktieren.
    2. Nextscapes Verantwortlicher wird dem Nutzer via E-Mail antworten. Danach versendet der Nutzer das Produkt, gemäß der in der E-Mail spezifizierten Verfahren, an den Adressaten.
    3. Nachdem Nextscape das zurückgegebene Produkt überprüft hat, wird die Rückzahlung des Kaufpreises an den Nutzer zurückerstattet. Der Nutzer trägt alle Risiken des Verlustes oder der Beschädigung des Produktes während der Rückgabe an Nextscape. Deshalb ist der Nutzer angehalten, die Sendung für die Rückgabe versichern zu lassen.
  2. Anwendbare Bedingungen
    1. Die Rückgabe des Produkts kann nur unter der Bedingung erfolgen, dass dieses mitsamt allen Verpackungen, Teilen, Komponenten (außer Aufkleber) und der Bedienungsanleitung usw. zurückgesendet wird. Sollte die Rücksendung unvollständig sein, so kann Nextscape die Rückgabe ablehnen oder einen Teil des Preises zurückerstatten.
    2. Nextscape stellt dem Nutzer keine Verpackungsmaterialien oder Verpackungen usw. für die Rücksendung bereit. Nextscape hält den Nutzer an, die Verpackungen für den Fall einer Rückgabe mindestens 30 Tage aufzubewahren.
    3. Im Falle einer Rückgabe muss der Nutzer das Produkt so verpacken, dass es während des Transportes keinen Schaden nimmt.
    4. Die von dem Nutzer beim Kauf bezahlte Mehrwertsteuer kann auch zurückerstattet werden.
    5. Bei Bestellungen, die außerhalb Japans gemacht werden, können Zölle und Zollabfertigungsgebühren nicht rückerstattet werden.
    6. Nextscape fertigt die Rückzahlung gemäß der Zahlungsmethode ab, die der Nutzer beim Kauf des Produkts gewählt hat.
    7. Für Käufe mit Gutscheinen kann der Kaufpreis nicht rückerstattet werden.
    8. Sollte der Nutzer das Produkt zurückgeben, so muss dieser auch in jedem Fall die Kündigung des Bicycle Guard Service einleiten.
    9. Ein Produkt, welches von einem anderen Händler als Nextscape gekauft wurde, fällt nicht unter die Produktgarantie. In diesem Fall muss sich der Nutzer an den Händler wenden, bei dem er das Produkt gekauft hat.
    10. Die Lieferkosten von Käufen und Rückgaben von Produkten werden vom Nutzer getragen.
    11. Nutzer, welche feststellen, dass das gekaufte Produkt einen Defekt aufweist, können Nextscape über diese Seite kontaktieren.

Rückgabe-/ Umtausch-/ Stornierungsbedingungen

Artikel 1 Rückgabe und Umtausch

  1. Der Nutzer kann, aus welchem Grund auch immer, ein Produkt innerhalb von dreißig (30) Tagen des Kaufes an Nextscape zurückgeben. Für Details, siehe die „30-Tage Zufriedenheitsgarantie“. Einen Umtausch akzeptiert Nextscape nur in einen der folgenden Fälle.
    1. Falls das gelieferte Produkt nicht mit dem vom Nutzer bestellten Produkt übereinstimmt.
    2. Falls das gelieferte Produkt einen Defekt hat.
    3. Falls das gelieferte Produkt beschädigt ist.
  2. In einen der folgenden Fälle kann Nextscape eine Rückgabe ablehnen. Wenn das Produkt jedoch im Garantiezeitraum trotz sinngemäßer Verwendung ausfällt oder beschädigt wird, so wird Nextscape das Produkt reparieren oder austauschen. Für weitere Details, siehe „Produktgarantie“.
    1. Falls seit dem Lieferdatum dreißig (30) Tage verstrichen sind.
    2. Falls der Nutzer Nextscape seit dem Lieferdatum innerhalb von dreißig (30) Tagen nicht kontaktiert.
  3. Der Prozess für Produktrückgabe und Produktaustausch sind wie folgt:
    1. Sollte ein Nutzer die auf dieser Seite beschriebenen Probleme feststellen, leitet er den entsprechenden Prozess ein.
    2. Der Nutzer muss Nextscape innerhalb von dreißig (30) Tagen seit dem Lieferdatum kontaktieren.
    3. Nachdem Nextscape kontaktiert wurde, verpackt der Nutzer das Produkt im selben Zustand wie zum Zeitpunkt der Lieferung und sendet dieses an die genannte Adresse. (Notiz) Die Lieferkosten für ungebrauchte/ungeöffnete Produkte können nicht zurückerstattet werden. Nextscape erstattet dem Nutzer diese Kosten nur, wenn der Grund für die Rückgabe unter Zuständigkeit von Nextscape liegt. (z.B. Falschlieferung, Defekt oder Ausfall bei der Erstanwendung)
    4. Nachdem das zurückgegebene Produkt erhalten und geprüft wurde, wird Nextscape den Nutzer über die Zusage oder Ablehnung der Rückerstattung informieren. Wenn der Rückerstattung zugesagt wird, so wird Nextscape die Rückzahlung mit der Zahlmethode abwickeln, die der Nutzer beim Kauf des Produkts gewählt hat. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis und stimmt zu, dass der Rückerstattungsprozess eine lange Zeit beanspruchen kann, da dieser von den Banken und Kreditkartenunternehmen durchgeführt wird.

Artikel 2 Stornierung

  1. Nextscape akzeptiert keine Stornierung nach Aufgabe einer Bestellung, außer in den folgenden Fällen.
    1. Falls der Kauf unter Reservierung getätigt wird und der Nutzer Nextscape unter dem Kontaktformular kontaktiert, bevor Nextscape via E-Mail eine Versandbestätigung an diesen Nutzer sendet.
    2. Falls der Kauf unter Reservierung getätigt wird und Nextscape das Produkt auch nach Ablauf des Lieferdatums nicht liefert.